Vortrag: Attacks on thinking. Gegenübertragung und Behandlungstechnik in der Psychotherapie von Borderline-Patienten

28.11.2018 | 19:00-20:30

ATTACKS ON THINKING. GEGENÜBERTRAGUNG UND BEHANDLUNGSTECHNIK IN DER PSYCHOTHERAPIE VON BORDERLINE-PATIENTEN

Dr. Mathias Lohmer (München)

Inhalt: Die Herausforderungen mit Säuglingen und Kleinkindern können zu krisenhaften Entgleisungen der frühen Interaktionsprozesse führen. Bei interaktioneller Ausrichtung in Problemverständnis und Behandlung sind durch die Geburt ausgelöste intrapsychische Konflikte oder strukturelle Schwächen der Eltern oft nicht ausreichend zugänglich. Wir betrachten die Psychodynamik der Elternschaft sowie sinnvolle Modifikationen des Rahmens und der Behandlungstechnik im psychoanalytischen Arbeiten mit psychisch kranken Eltern.